Libanesisches Küche
Header

Restaurant Ksara

Das Gebiet des Libanon gehört zu den ältesten Wein kultivierenden Regionen der Erde. In der Bekaa-Ebene werden derzeit  auf rund 30.000 ha etwa acht Millionen Flaschen jährlich produziert.
Seit dem 3. Jahrtausend v. Chr. ist der Weinanbau im Libanon belegt, vermutlich brachten ihn die Phönizier ins Land. Mit libanesischem Wein wurde in der Antike und im frühen Mittelalter in ganz Südeuropa gehandelt. Mit der Ausbreitung der Araber und des Islam ging der Anbau zurück.
Dem relativ hohen Anteil an Christen ist es zu verdanken, dass er auf einem gewissen Niveau erhalten blieb. So bauten die christlichen Klöster weiter Wein für den Messbedarf an. Der moderne Weinbau begann im Jahr 1857 durch Jesuitenmönche in Ksara, einem Vorort von Zahlé. Sie legten auch ausgedehnte Weinkeller an, in denen noch Weine von 1918 lagern und die heute ein Touristenziel sind. Das Chateau Ksara liegt im Städtchen Ksara an der Westseite der Bekaa-Ebene. Hier wird einer der bekanntesten Weine des Libanon produziert. Das milde Klima im Sommer wie auch im Winter begünstigt den Weinanbau.
In unserem Restaurant bieten wir Ihnen Spezialitäten aus der libanesischen Küche an.